UNTERHALTSREINIGUNG

Als Unterhaltsreinigung wird die regelmäßige Reinigung von Büroflächen, Häusern, Stiegenhäusern, Produktionshallen, Nutzflächen usw. bezeichnet. Sowohl der Leistungsumfang als auch die Häufigkeit der Reinigungsarbeiten werden auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse und Objekte individuell abgestimmt.


Die Unterhaltsreinigung umfasst unter anderem:

Reinigung textiler und nichttextiler Böden (Staubsaugen, Kehren, Feucht- und Nasswischen sowie die Entfernung punktueller Verschmutzung)
Reinigung von Möbeln (Abstauben und Abwischen der Oberflächen, Innenreinigung)
Reinigung von Türen, Beleuchtungskörpern, Fensterbänken
Mülltrennung und - entsorgung
Reinigung von Waschräumen, Sanitäranlagen und Toiletten sowie Auffüllen von Verbrauchsmaterialien (Seife, Toilettenpapier, Handpapier)